008

Kinder unter drei Jahren
Slider

Da die Nachfrage nach einer Betreuung für jüngere Kinder immer größer geworden ist, betreuen wir in unserer Einrichtung Kinder im Alter von sechs Monaten bis  sechs Jahren.

Durch Fortbildungen und räumliche Veränderungen haben wir uns auf die Arbeit mit den unter drei jährigen Kindern vorbereitet.

Kinder unter drei Jahren sind eine große Bereicherung für unsere pädagogische Arbeit. Durch das Aufeinandertreffen der verschiedenen Altersgruppen, haben die Kinder die Möglichkeit, viel voneinander zu lernen und ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten individuell zu entwickeln.

Die U2 – Gruppe

In der U2 Gruppe sind zehn Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahre. Fünf Kinder sind unter zwei Jahre. Nach zwei Jahren wechseln die Kinder in eine andere Gruppe. In der U2 Gruppe ist ein besonderer Personalschlüssel erforderlich. Drei Fachkräfte arbeiten in der Gruppe, weil diese Kinder einen größeren Betreuungs- und Pflegebedarf haben. Für diese Gruppe gibt es einen separaten Schlafraum und einen extra Spielplatz mit kleinen Spielgeräten und einer Sandkiste.

Was ist uns bei der Betreuung der U3 Kinder wichtig?

Um den U3 und den U2 Kindern den Einstieg in den Kindergartenalltag zu erleichtern, ist es uns sehr wichtig, jedem Kind eine individuelle Ablösephase zu ermöglichen. Sie sollen Zeit haben, um sich mit dem Kindergarten und dem dazugehörigem Ablauf vertraut zu machen. Für viele Kinder bedeutet der Kindergartenbesuch auch gleichzeitig die erste Trennung von der häuslichen Bezugsperson. Auf Grund dessen ist es uns wichtig, dass die Bezugspersonen sich die ersten Tage Zeit nehmen, um ihr Kind am Kindergartenmorgen zu begleiten. Die Anwesenheit der Bezugspersonen wird dann nach und nach verringert (angelehnt an dem Berliner Modell).

Die Ablösephase verläuft bei jedem Kind anders. Es gibt Kinder, die können sich recht schnell von ihrer Mama oder ihrem Papa trennen, es gibt aber auch Kinder, die brauchen etwas länger Zeit, sich von ihrer Bezugsperson zu trennen. Wichtig bei der Arbeit mit den U3 Kindern ist auch eine gute Kooperation zwischen Eltern und Erziehern. Nur durch eine gute Zusammenarbeit, kann man dem Kind einen positiven und fröhlichen Kindergarteneinstieg ermöglichen.

Vorteile der altersgemischten Gruppe

In unserer Einrichtung werden neun der U3 Kinder in altersgemischten Gruppen betreut. Das bedeutet, dass Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren eine Gruppe besuchen. Die Arbeit in dieser Gruppenstruktur bietet bestimmte Vorteile:

   ➤ Kinder ergänzen sich mehr. Es entsteht ein wechselseitiges Geben und Nehmen.

   ➤ Kinder sind rücksichtsvoller und hilfsbereiter. Sie lernen Empathie und erfahren darüber Selbstbestätigung.

   ➤ Jüngere Kinder erlangen mehr Anregungs- und Entwicklungsreize. Sie haben mehr Sprachvorbilder durch die älteren Kinder.

   ➤ Jedes Kind erfährt sich in verschiedenen Rollen. Es ist zeitweise eines der „Jüngsten“, dann der „Mittleren“ und schließlich
       eines der „Älteren“. Es erlebt eine große Bandbreite an Perspektiven.

„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht,
das Kind zu formen,
sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren." 
Maria Montessori

                

                

Slider