001

Die einzelnen pädagogischen Ziele
Slider

Den Kindern Liebe und Zuneigung zu geben, bedeutet für uns, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Kinder wohl und geborgen fühlen und ihre Bedürfnisse ernst genommen werden.

Wir schenken Geborgenheit
Geborgenheit schenkt Sicherheit
Sicherheit schenkt Selbständigkeit
Selbständigkeit schenkt Verantwortung
Verantwortung schenkt Selbstbewusstsein
Selbstbewusstsein schenkt Kompetenz.
previous arrow
next arrow
Slider

Wir erziehen die Kinder zu einem rücksichtsvollen und toleranten Verhalten. Ein gefühlvolles Miteinander und das Zulassen von Emotionen tragen zur Wahrnehmung der Persönlichkeit bei. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Stimmungen wie Freude, Wut, Schmerz, Frustration zu empfinden und auszuleben.

Wir fördern soziale Kontakte und Freundschaften untereinander, damit sie auch später in der Lage sind, soziale Bindungen einzugehen und Freundschaften zu pflegen. Unser Ziel ist es, dass die Kinder lernen, Konflikte eigenständig verbal zu lösen.

 

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Slider

Es ist uns wichtig, dass die Kinder aufeinander Rücksicht nehmen und sich gegenseitig helfen. Wir motivieren die Kinder gemeinsam tätig zu sein, um ein positives Gruppengefühl zu erlangen. Jedes Kind kann seine eigenständige Persönlichkeit entwickeln und seine Rolle in der Gruppe finden. Wir stärken das Selbstvertrauen und die Wertschätzung eines jeden einzelnen Kindes, weil dies zu einer positiven Persönlichkeitsentwicklung beiträgt. Sie lernen ihre Wünsche und Bedürfnisse zu äußern und diese angemessen durchzusetzen. Die Kinder machen Partizipationserfahrungen, bringen sich aktiv ein und werden so in den Kindergartenalltag mit einbezogen.

Aus Respekt vor dem anderen sollen die Kinder fremdes Eigentum achten. Sie sollen die Individualität des anderen wahrnehmen und annehmen.

Ausländischen, behinderten oder schwächeren Menschen gegenüber sollen sie keine Vorurteile aufbauen und diese genau so akzeptieren und annehmen wie jeden anderen.

Wir unterstützen selbständiges Denken, Handeln und Eigeninitiative, weil es zur Festigung und Stärkung der eigenen Persönlichkeit dient.

Die Kinder lernen christliche Glaubensinhalte, biblische Botschaften, christliche Traditionen und Feste kennen und im alltäglichen Miteinander erfahren sie etwas von der Liebe Gottes zu uns Menschen.

Wir bringen den Kindern ihre Welt nahe, damit sie sich in dieser zurechtfinden. Sie lernen die Umwelt mit allen Sinnen bewusst wahrzunehmen und sich kreativ und phantasievoll damit auseinanderzusetzen. (z.B. auf dem Spielplatz, bei Spaziergängen oder an Waldtagen).

Kindlicher Neugierde und Wissensdrang kommen wir mit vielfältigen Angeboten in einer interessanten und abwechslungsreichen Umgebung entgegen.

Die Kinder können ihrer Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen.
Im grobmotorischen und feinmotorischen Bereich erwerben die Kinder Fertigkeiten und Fähigkeiten und ihre Sinne werden geschult.

Die Kinder lernen in einer altersentsprechenden Umgebung Ausdauer, Konzentrationsfähigkeit und Leistungsbereitschaft.

Wir führen Kinder an bestimmte Arbeitsmaterialien und Arbeitstechniken heran, z.B. beim gestalterischen Arbeiten. Dies soll Lust am eigenen Tun wecken und Freude über das eigene Werk schaffen.

Fällt uns ein Kind auf, das im kognitiven, motorischen, sozialen oder im emotionalen Bereich Schwierigkeiten hat, so werden wir die Eltern auf diese Situation ansprechen. Wir setzen uns gemeinsam mit möglichen und notwenigen Hilfen auseinander, geben Unterstützung und beraten im Hinblick auf geeignete Maßnahmen.

 

Slider